Silk-Road-Gründer Ross Ulbricht sagt, dass der Preis von Bitcoin auf 3.200 Dollar fallen könnte

Zinserträge

 

Ross Ulbricht schreibt aus dem Gefängnis von Tucson und sieht den Preis von Bitcoin (BTC), der sich den Trägern nähert, als eine Möglichkeit für 2020.

In seinem persönlichen Bericht, der am 12. April bei Medium veröffentlicht wurde, schrieb der Gründer von Silk Road über die jüngste Volatilität von Cryptomoney, insbesondere über das Blutbad vom 12. März, das wahrscheinlich zu einer Baisse bis „Juni oder Juli 2020“ führen wird. Sie könnte jedoch bis zum nächsten Jahr fortgesetzt werden.

Bitcoin Circuit

Bobby Lee sagt, dass Bitcoin im Jahr 2020 ein Allzeithoch erreichen wird

„Der zyklische Bullenmarkt von den Anfängen von Bitcoin bis zum 20.000-Dollar-Hoch Ende 2017 ist vorbei. Wir sind jetzt in der letzten Welle… des ersten zyklischen Bärenmarktes von Bitcoin Circuit (der bisher größte)“.

Bitcoin könnte einen Wert von $3.200 erreichen… oder weniger. Zur Untermauerung seiner Aussage bezog sich Ulbricht auf eine Vorhersage, die er im Dezember gemacht hatte und in der er sagte, dass ein Rückgang des BTC-Preises unter 4.200 $ wahrscheinlich zu einem rückläufigen Markt führen würde. In diesem Szenario, sagt Ulbricht, könnte das Kryptomoney 3.200 Dollar erreichen.

„Ein Durchbruch unter das Minimum von 3.200 Dollar wird eine starke Bestätigung dafür sein, und an diesem Punkt werden wir versuchen zu bestimmen, wann das endgültige Minimum erreicht sein wird. Dies wird eine großartige Kaufgelegenheit sein. Wenn der Preis über den Höchststand von fast 14.000 USD steigt, werden wir unsere Leistung neu bewerten müssen, aber zu diesem Zeitpunkt scheint das ein sehr unwahrscheinliches Szenario zu sein.